Menü

Augustiner Chorherrenstift Neustift

Kirchen, Kapellen, Religiöse Zentren

1142 wurde das Augustiner Chorherrenstift Neustift von Bischof Hartmann gegründet. Es entwickelte sich zu einem der bedeutendsten geistigen Zentren Tirols, mit reichen Zeugnissen verschiedener Kunstepochen.  Zu den architektonischen Schätzen des Stiftes zählen unter anderem die romanische Engelsburg am Eingang und der gotische Kreuzgang mit seinen spitzbogigen, mit Fresken bemalten Arkaden. Besonders sehenswert sind auch die barocke Stiftskirche und das Stiftsmuseum mit seinen spätmittelalterlichen Tafelbildern und prachtvoll illuminierten Handschriften. Die Neustifter Stiftsbibliothek zählt indessen zu den schönsten Bibliothekssälen des süddeutschen Raumes. 

Mühle, Wasserbauten und Weinkeller weisen hingegen auf die wirtschaftliche Bedeutung des Stiftes hin. Noch heute leiten die Augustiner Chorherren die Geschicke des Klosters und betreiben eine der ältesten noch aktiven Kellereien der Welt.

Öffnungszeiten: MO – SA von 10:00 – 17:00 Uhr

Details:

Stiftsbesichtigungen

Einzelbesucher ohne vorherige Anmeldung 

Ganzjährig Montag – Samstag: Führungen um 11:00, 14:00 und 15:00 Uhr

Montags von Ostern bis Ende Dezember von 10:00 – 17:00 Uhr durchgehend und ohne Führung besuchbar

Hochsaison (Juli – August) zusätzlich Führungen um 10:00 und 12:00 Uhr beim Erreichen von 10 Personen

Ganzjährig Führungen für Gruppen ab 10 Personen mit vorheriger Anmeldung.

Geschlossen an Sonn- und kirchlichen Feiertagen.


Öffnungszeiten

Zeitraum
01.01. - 31.12.
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10:00 - 17:00

Registrieren Sie sich und verpassen Sie keine News & Events in Brixen

oder

Mit Email registrieren

  Bereits registriert? Zum Login

Vorteile einer Registrierung

  • Merkliste mit all Ihren Lieblingsseiten
  • Erhalten Sie aktuelle Angebote
  • Informationen zu Events in Brixen
  • Tagesmenü Ihrer Lieblingsrestaurants